Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
DE +49 (0)89 44 44 679 251  | AT +43 (0)732 272 88 00
  •   

Angewandte Neurologie Level 2

Angewandte Neurologie Level 2

2-Tages-Seminar

Neurologie im Coaching – unterstütze deine Kunden noch ganzheitlicher bei ihren Zielen

In diesem Kurs wird die Verbindung zwischen dem Gleichgewichtssystem, Hirnstamm und dem Kleinhirn aufgezeigt. Dabei stehen vestibuläre Störungen und das Beheben der jeweiligen Dysfunktionen im Vordergrund. Im Zuge der Analyse des vestibulären Systems wird auch auf die Verbindung mit dem Kleinhirn eingegangen, welches primär für Koordination und Balance verantwortlich ist. Hierbei steht die sensorische Integration zwischen diesen Arealen im Vordergrund. In Bezug auf das vestibuläre System wird in der Fortbildung zwischen zentralen und peripheren Störungen unterschieden. Die zentralen Störungen beziehen sich auf kortikale und übergeordnete Defizite, während die peripheren Störungen direkt das vestibuläre System betreffen. Im Kurs wird praxisnah aufgezeigt mit welchen diagnostischen Manövern und „Hands On-Techniken“ periphere vestibuläre Störungen wie zum Beispiel ein Lagerungsschwindel behoben werden kann. Des Weiteren wird das Kleinhirn in Verbindung mit Gangmustern gebracht. Ebenfalls praxisnah wird aufgezeigt, wie cerebelläre Gangmuster aussehen (Ataxien) und wie diese behandelt werden können. Dabei spielt die neurologische Examination des Kleinhirns eine zentrale Rolle, die Defizite im Kleinhirn aufdeckt und einen individuellen Behandlungsplan ermöglicht.

Inhalte

  • Neurologische Integration des vestibulären Systems
  • Zentrale und periphere vestibuläre Störungen wie Lagerungsschwindel
  • Diagnostische Manöver für vestibuläre Störungen
  • Neuronale Pfade und Netzwerke zwischen dem vestibulären System und dem Kleinhirn
  • Das Kleinhirn und Bewegungsstörungen
  • Einfluss der Wirbelsäule und spinale Kontrolle auf das Gleichgewicht
  • Neurologische Examination des Kleinhirns
  • Gangbild und Bewegungsstörungen
  • Visuelle Störungen wie Nystagmus und die Auswirkungen auf das Gleichgewicht
  • Das autonome Nervensytem und Funktionsstörungen
  • Dysautonomie und Regulationsmechanismen zwischen Sympathikus und Parasympathikus
  • Verbindung intrinsischer spinaler Muskeln mit dem Kleinhirn

Lernziele

  • Aufdecken von vestibulären Störungen und deren Behandlung
  • Examinationsmethoden des vestibulären Systems und des Kleinhirns
  • Examination des Hirnstamms und seinen Einfluss aus das autonome Nervensystem
  • Ganganalyse und Beheben von funktionellen Störungen
  • Korrektur von Störungen im autonomen Nervensystem
  • Ausführung von Korrekturmanövern bei peripheren vestibulären Störungen

Zielgruppe

Der Kurs ist primär an Teilnehmer des Kurses „Angewandte Neurologie Level 1“ ausgerichtet. Der Kurs dient als Grundlage für den Kurs „Level 2“. Bei ausreichendem Vorwissen besteht auch die Möglichkeit direkt an dieser Fortbildung teilzunehmen, ohne den Kurs „Level 1“ besucht zu haben.

Referent

INFOS ZUR FORTBILDUNG

  • 2-Tages-Seminar
  • Teilnahmegebühr: 699,- € inkl. MwSt.
  • EARLY BIRD: 599,- € inkl. MwSt.
  • Teilnehmerunterlagen inkl. Manual
Copyright 2021 PERFORM BETTER INSTITUTE
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen
OK